Mittwoch, 18. September 2019

Ich habe ein kleines Testmodel für meine Puschen gefunden. Der kleine Mann ist gerade 8 Wochen alt und ich finde, er trägt die Puschen wie ein Großer! Die Mama war so lieb und hat mir tolle Tragefotos gemacht! Vielen Dank dafür. Ich freue mich über sowas ja immer sehr!








Auf den Bildern ist auch gut zu erkennen, dass sich das Bündchen lang und kurz tragen lässt. Perfekt für Traglinge aber auch einfach so. Kurzum: die Newborn-Variante ist zum Kauf und zur Bestellung freigegeben. Ich bin sehr zufrieden. Auch mit kleiner Stickerei möglich.
In dem kommenden Tagen wandern ein Paar zum to-go Kaufen direkt in den Laden😉.

Bezüglich der größeren Puschen mit Bündchen und aus Filz nehme ich noch gerne Testkinder mit ins Boot. Da ich meinen Schnitt komplett umgestalten muss, ist es immer sinnig, dass direkt anzupassen. Sowohl für breite als auch schmale Füßchen geeignet. Ab Gr. 19 mit Ledersohle und der Möglichkeit eine Zeh- und Fersenschutz aus Leder anzunähen. Da Filz nicht so langlebig ist wie Leder, macht das für Krabbelkinder und Entdecker durchaus Sinn. Wenn das Filz anfängt zu Fusseln, kann man dies vorsichtig zurückschneiden. Hier mache ich Euch ein Tester-Angebot. Ich benötige pro Schuhgröße 2 Kinder (einmal mit schmalen und einmal mit breiten Füßchen) bis Gr. 32. Danach nur noch 1 Kind pro Größe, oder Erwachsene bis Gr. 45😉.

Hätte ich mal früher damit angefangen! Wollfilz ist neben dem Ökoleder - welches ich verwende- ein super tolles Material❤❤❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen